Traditionsveranstaltung wird nach Pause fortgeführt...

Der Buchholzer Jahrmarkt, ein traditionelles Fest für den Stadtteil Buchholz und seine zahlreichen Gäste aus nah und fern, findet in diesem Jahr nach einjähriger Unterbrechung im neuen Gewand statt. Dies wurde notwendig, weil das bisherige Betreiberkonzept aufgegeben wurde. Neue Ideen und Lösungen wurden gesucht um die Attraktivität wieder zu steigern. Dabei ist eine harmonische Symbiose aus Vereinen und engagierter Bürgerschaft entstanden, die seit reichlich einem Jahr die Neuausrichtung dieses Festes unter der Schirmherrschaft der Stadt Annaberg-Buchholz vorbereitet.

Es entstand die Idee der Terminverlegung auf Mitte September. Dies ergibt eine weitere Verflechtung mit der Evangelischen Kirchgemeinde Buchholz, die zu dieser Zeit Erntedank feiert. Gemeinsam beschloss man deshalb Jahrmarkt zum Erntedank vom 13. bis 15. September 2019 zu feiern. Das Festgelände erstreckt sich wie Mitte der Neunziger Jahre nun wieder entlang der Karlsbader Straße und schließt den unteren Teil der Schlettauer Straße bis zum „Kunzeplatz“ mit ein. Unter dem Motto Unterhaltung · Show · Shopping · Kulinarik bieten mehr als 40 Händler, Gastronomen und Vereine ein breites und attraktives Angebot. Neben zahlreichen Kinderanimationen, Kinderkarussell, Hüpfburg, Ponyreiten, Musikanten usw. gibt es am Samstag ganztägig ein bunt gespicktes Programm der Ortsfeuerwehr Buchholz. Ein Bierzelt auf der Karlsbader Straße sowie am Samstag das Depot der Feuerwehr laden zu einem abwechslungsreichen Abend aus Comedy, Live- und Tanzmusik ein.

Um einen Überblick der zahlreichen Highlights zu bekommen, gibt es eine mobile Infoseite. Unter jahrmarkt-buchholz.de findet man nicht nur den detaillierten Programmablauf, sondern auch Hinweise über die Verkehrsführung, Parkmöglichkeiten, Taxirufe und vieles mehr. Wir freuen uns auf euch...

Das Organisationsteam Buchholzer Jahrmarkt.